intrinsify.me > Aktuelles > Blog - intrinsify.me - happy working people

Blog

In unserem Blog findest Du alle Neuigkeiten rund um intrinsify.me und die Arbeits- wie Ausbildungswelt.

 

Hier kannst Du unseren RSS Feed abbonieren. 

September 2014

29.09.2014 (Kommentare: 1)

Querdenker mit Einser-Durchschnitt bitte!

‚Vier in Mathe… geht nicht. Dreier-Abi…geht nicht‘, akribisch geht der Personalsachbearbeiter die Bewerbungen auf die vakante Stelle durch. Am Ende hat er einen Stapel für die „engere Wahl“. Richtig gute Abschlüsse haben die. Aber irgendwas fehlt. Ist denn gar kein bunter Vogel, gar kein Genie mehr unter den jungen Leuten heutzutage? Doch, sicher. Aber eben in dem anderen Stapel…

Weiterlesen …

23.09.2014 (Kommentare: 1)

Bewerber auf der Jagd nach Job Schnäppchen

Unternehmen suchen händeringend nach Kreativen, nach wirklichen Talenten. Und dann ziehen sie doch wieder die uralten Bewertungskriterien aus dem Hut. Und wundern sich, dass nur Pflichterfüller auf der Matte stehen. Na, so was. Wenn ich als Unternehmen Mitarbeiter haben will, die wirklich für das brennen, was ich tue, dann muss ich sie eben auch genau dort packen...

Weiterlesen …

17.09.2014 (Kommentare: 1)

Wieso Budgets bei moderner Unternehmensführung nichts zu suchen haben

Budgets haben nichts mit echter Verantwortung zu tun. Gar nichts. Manager sind der Meinung, dass Mitarbeiter nicht wirklich einschätzen können, was eine lohnenswerte Investition ist und was letztlich gut fürs Unternehmen ist. Also stellen sie Regeln auf: Jede Abteilung präsentiert vor der nächsten Budgetperiode, was sie auszugeben gedenkt und was sie sich...

Weiterlesen …

13.09.2014 (Kommentare: 4)

Besprechungsregeln in Meetings bekämpfen nicht die Ursache

Bevor wir loslegen, machen wir am besten ein Meeting. Und am besten mit allen. Ob die wollen oder nicht. Ob die was beitragen können oder nicht... Egal. Beteiligung ist das Allheilmittel der Unternehmensführung. Warum kommt dann so wenig bei rum? Was würde passieren, wenn wir Meetings freiwillig machen würden? Würde dann keiner mehr hingehen? Doch. Und zwar genau die Richtigen.

Weiterlesen …

08.09.2014 (Kommentare: 0)

Warum Unterschriftenregelungen zu schlechteren Entscheidungen führen

Wenn alles nochmal zum Chef muss, stirbt die Eigenverantwortlichkeit. Dann denken wir nicht mehr bis zu Ende. Aber der Chef kann es eigentlich auch nicht mehr richten. Und dann haben wir den Salat. Denn was wir damit erreichen, ist maximal Mittelmaß. Gehört die Unterschriftenmappe also eingemottet?

Weiterlesen …