intrinsify.me

Artikel getaggt mit "Arbeitszeit"

Wie unsere Gesetzgebung im Industriezeitalter feststeckt

Lars Vollmer   3 Kommentare  
116
mal geteilt

Der Bahnsteig an Gleis 15 ist proppenvoll: Die anwesenden bestens gelaunten Unternehmer, Gesetzgeber und Politiker ziehen mächtig viel Gepäck hinter sich her. Den abgegriffenen Koffern nach zu urteilen, schultern sie Relikte. Sie haben wohl nach wie vor nicht erfasst, dass der Zug in Richtung Zukunft heute bereits abgefahren ist – zumindest die Bahn, die Kurs auf die neue Arbeits- und Wirtschaftswelt genommen hat. Wenn ich dieses Szenario so beobachte, haben die säumigen Fahrgäste ihr Übergepäck mit Gesetzen bestückt, die vor zig Jahren erstellt wurden, und Regularien eingepackt, die irrsinnige Managementpraktiken in Unternehmen nach sich ziehen. Up to date sieht anders aus. Das Gesetz hat NICHT immer Recht! Die streng dreinschauenden Vertreter aus dem Arbeitsministerium etwa schleppen an dem Arbeitszeitgesetz und… weiterlesen

5 Anzeichen, dass Eure Mitarbeiter doch noch motiviert sind

Mark Poppenborg   Keine Kommentare  
9
mal geteilt

Warum der Zweifel an der Organisation berechtigter ist als der Zweifel an den Mitarbeitern »Unsere Mitarbeiter machen nur noch Dienst nach Vorschrift. Intrinsische Motivation? Fehlanzeige. Es mag ja Mitarbeiter geben, die eigenverantwortlich Initiative ergreifen, aber unsere gehören ganz sicher nicht dazu. Uns bleibt nichts anderes übrig, als per Zuckerbrot und Peitsche zu führen. Sonst würde hier gar nichts mehr laufen.« So oder so ähnlich höre ich das häufig. Natürlich nicht überall, aber vielerorts. Die Mitarbeiter sind einfach nicht zu gebrauchen. Dabei müssten sie sich doch nur ein bisschen anstrengen. Es erscheint aus der Management-Perspektive oft unverständlich, bisweilen unglaublich, dass die Mitarbeiter sich so dämlich anstellen können. Warum der Blick auf „die da unten“ getrübt sein kann, haben wir auf unserem… weiterlesen

Arbeitszeiterfassung: Wie das Stempeln Mitarbeiter demotiviert

Mark Poppenborg   3 Kommentare  
234
mal geteilt

  Warum Zeiterfassung Nonsens ist. Senden. Und fertig. Jetzt noch die Unterlagen sortieren, und dann ab nach Hause. Vorher noch ein Blick auf die Uhr. Oh nee, noch zu früh. Wenn ich jetzt gehe, gibt’s wieder einen Spruch von Martens. Bei dem brennt ja auch noch Licht‘, denkt er. So studiert Schulze noch einmal das Protokoll vom Meeting gestern. Und er nimmt sich schon mal das Angebot vor, mit dem er eigentlich morgen früh starten wollte. Doch, um jetzt konkret mit Zahlen zu hantieren, ist er eigentlich schon viel zu müde… Merkt Ihr, was hier passiert? Obwohl es keinerlei Wert fürs Unternehmen hat, bleibt Schulze an seinem Arbeitsplatz. Weil es Engagement vorgaukelt. Und weil Martens es auch so macht. Aber… weiterlesen

X