intrinsify.me

Artikel getaggt mit "Kultur"

Am Ende sind’s die Frösche…

Am Ende sind's die Frösche
Marcus König   Keine Kommentare  
6
mal geteilt

Wertgeschätzte Mitarbeiter trocknen ihren Teich nicht aus! Ein oft benutzter Aphorismus bei anstehenden Veränderungsprozessen ist der vom Austrocknen des Teiches und den Fröschen, die man besser nicht fragt. Gähn! Es drückt sich kaum mehr Hilflosigkeit und Missmanagement in einem Satz aus, als das hier der Fall ist. Managementfehler der Vergangenheit Schon über die Austrocknung des Teiches nachzudenken, zeigt die Versäumnisse der Vergangenheit auf. Statt sich beizeiten auf sich verändernde Einflüsse einzustellen, wird bis zum Schluss gewartet, um dann zu kapitulieren und zuzumachen (auzutrocknen). Aktives Management sieht anders aus. Was bedeutet das Austrocknen eines existierenden Teiches (um hier im Sprachgebrauch zu bleiben) denn im Detail? Der Teich stellt in der Regel ein existierendes Geschäft dar. Ein Geschäft, welches über einen bestimmten… weiterlesen

Was ist Unternehmenskultur?

Mark Poppenborg   4 Kommentare  
91
mal geteilt

Die 3 nützlichsten Analogien zu Unternehmenskultur. „Ich werde wahnsinnig. Hier denkt keiner mit. Alle machen Dienst nach Vorschrift. Wir brauchen dringend eine Kulturveränderung“, beklagt sich der neue Abteilungsleiter bei seinen Kollegen in der Montagsrunde. Auch in jedem amtlichen Change-Prozess kommt die Unternehmenskultur – und wie diese zu gestalten ist – auf die Bühne. Ob Manager oder Berater – jeder spricht davon. Aber was genau ist das denn: Unternehmenskultur? Irgendwie rinnt sie uns immer durch die Finger, wenn wir sie erklären – oder wenn wir sie gar „in Angriff nehmen“ wollen. Bei schwer verständlichen Zusammenhängen helfen meist Analogien. Diese können die Zusammenhänge natürlich nie hundertprozentig abbilden. Aber durch die Übertragung in andere Welten, fällt das Verständnis für die Wirkungsweisen in der… weiterlesen

Die 4 typischsten Denkfehler im Change Management

Mark Poppenborg   Keine Kommentare  
7
mal geteilt

…und warum sie so schädlich sind. Schon um die 80 ist sie, die alte Dame. Und sie rockt den Saal noch immer. Andere in ihrem Alter haben die Bühne längst verlassen. Vergessen oder zumindest verdrängt – durch jüngere, buntere Paradiesvögel. Aber „Change“ ist nicht wegzudenken. Mit ihren Helfern und Helfershelfern – Change Agents, Change Teams, Change Communication, Change Management – tourt sie durch sämtliche Unternehmen dieser Welt. Denn Wirtschaften hat heute nun mal mit stetiger Veränderung zu tun – und so kommen wir nicht umhin, die Dame ins Boot zu holen. Meist scheitern die Gigs jedoch an der Kulturfrage. Den neuen Logistikprozess hat man sich relativ schnell überlegt. Den Weg zu kürzeren Angebotsdurchlaufzeiten auch. Aber dass die Leute die neue… weiterlesen

X