intrinsify.me

Artikel getaggt mit "Landkarte"

Die kollegiale Organisationslandkarte

Bernd Oesterreich   1 Kommentar  
100
mal geteilt

Wenn ich Organisationen beim Ausbau kollegialer Führungsprinzipien begleite, verwende ich immer öfter ein bestimmtes Strukturmodell als Basis für die kollegiale Organisationslandkarte. Dieses Modell möchte ich in diesem Beitrag vorstellen. Markt und Umfeld Die kollegiale Organisation stelle ich als Modell in Form konzentrischer Ringe dar, die sich in zwei Richtungen gegenüber ihrer Umwelt abgrenzen: Nach Außen gegenüber dem Markt. Hierzu rechnen wir (mögliche) Kunden, Lieferanten, Kooperationspartner, Wettbewerber, die Gesellschaft, den Gesetzgeber und auch den Arbeitsmarkt, also mögliche Angestellte. Dieses Umfeld betritt die Organisation mit ihrer Gründung. Nach Innen gegenüber ihren Inhabern. Irgendjemand hatte die Idee zu einer Organisation, hat sie gegründet und wird damit zum Inhaber. Die Inhaberschaft ist gesetzlich geregelt. Inhaber, die als natürliche Personen selbst auch mitarbeiten oder die… weiterlesen

Landkarte der Neuen Arbeit

Bärbel Röpke-Stieghorst und Rainer Pivit   4 Kommentare  
46
mal geteilt

Es wird viel über „New Work“, „Neue Arbeit“, „Arbeit 4.0“, „Management (3.0 und) 4.0“, „agile Unternehmenskultur“ und noch manch andere Begriffe gesprochen – und alle meinen in etwa das Gleiche. Es geht um Unternehmenskultur. Kultur ist in ihrer Vielfalt schwer in Worten zu fassen. Das Agile Manifest allein reicht nicht. Das Kultur-Modell von Frédéric Laloux hilft, Neue Arbeit zu verstehen, kann aber auch nicht alle Aspekte abdecken. Die Welt der Neuen Arbeit ist bunter und vielfältiger. Und so entstand die Idee bei einem Wevent im Herbst 2015, die Neue Arbeit in einer Landkarte zu skizzieren. Eine Sammlung an Landmarken wurden erstellt. Dann weiter ausgearbeitet, gezeichnet, gedruckt und schließlich als interaktive Landkarte online gestellt. Kennst du schon das „Ufer der Selbstwirksamkeit“?… weiterlesen

X