intrinsify.me

Artikel getaggt mit "Selbstverwirklichung"

Digitalisierung und Führungskultur unter der Lupe – Teil 2

Der Podcast für die Neue Wirtschaft
Mark Poppenborg   Keine Kommentare  
23
mal geteilt

Mark im 2. Teil des Interviews für den Bene Future Report Für das Österreicher Unternehmen Bene GmbH wurde unser Gründer Mark kürzlich zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeit sowie den Wandel der Führungskultur befragt. Das Gespräch haben wir aufgrund seiner Länge in zwei Teile geteilt. In diesem, dem zweiten Teil, geht es um folgende Schwerpunkte: Warum Selbstorganisation nicht Chaos, Anarchie und Beliebigkeit bedeutet Warum es mehr schadet als nutzt die Generationen in Schubladen zu stecken Warum es immer schwerer wird, mit sich selbst zufrieden zu sein Wie Google eine Lösung für die Identitätskrise bereitstellt, die aber ethische Fragen aufwirft Ob Unternehmen sich ins Private einmischen sollten, ob also z.B. Meditation und gemeinsames Blutspenden in Ordnung ist und die… weiterlesen

Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Wie Unternehmen sie verbessern

Mark Poppenborg   2 Kommentare  
40
mal geteilt

Nötige Veränderungen, die über den betrieblichen Kindergarten hinaus gehen Die intensivste Erfahrbarkeit innerer Zerrissenheit zwischen Beruf und Familie, stellt sich uns wohlmöglich während der Adventszeit dar. Das institutionalisierte Theater rundum die Scheinkontrolle der Zukunft (»Budgetprozess«) hat im Oktober oder November gerade sein Ende gefunden, da setzt der jährliche Endspurt ein. Während in einem regelrechten Gewaltakt die letzten Projekte noch über die Ziellinie geschleppt und Mitarbeitergespräche geführt werden, fragen sich Managerinnen und Mitarbeiter verzweifelt, wie sie die Familienerwartungen befriedigen können. Geschenke müssen besorgt (meist hektisch am 23. oder 24.), Krippenspiele besucht, Weihnachtsfeiern ausgehalten und Unmengen an Nahrungsmitteln gekauft werden. Und irgendwie, ja irgendwie, kriegt man es dann zum Heiligabend doch noch pünktlich hin. Fast schon ungläubig, dass der Spagat widererwarten gelungen… weiterlesen

Braucht ein Unternehmen eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit

Mark Poppenborg   2 Kommentare  
8
mal geteilt

…ist die falsche Frage. Mein Artikel letzte Woche hat für viel Verwirrung, sogar ein wenig Empörung, gesorgt. „Hat der Mark jetzt einen an der Waffel? Hat er die Seiten gewechselt? Ist er nun zum profitgierigen Kapitalisten mutiert?“ Oder: „Bei intrinsify.me geht es doch um happy working people. Wieso stellt er dann diese erstrebenswerte Zufriedenheit der arbeitenden Menschen in Frage?“ Nichts davon trifft zu. Deshalb hat es mich schon ein wenig verletzt, dass manche Kommentare in diese Richtung gingen. Ich muss mich wirklich sehr unglücklich ausgedrückt haben. Es mag den Anschein haben, als hätte ich mich von Sinnstiftung und Selbstverwirklichung am Arbeitsplatz abgewandt. Aber das Gegenteil ist der Fall. Mir geht es mehr denn je um happy working people! Ich habe selbst… weiterlesen

X